Die Veranstaltungen der Kirchengemeinde pausieren. Gottesdienste finden derzeit nicht statt.
Obwohl es dem Wesen von Kirche widerspricht, soll jeglicher direkte Sozialkontakt vermieden werden.

Das geistliche Leben der Kirchengemeinde kommt damit aber nicht zum Erliegen. Auch ohne Veranstaltungen und eigene Gottesdienste lebt es weiter: wir gewinnen neue Formate dazu, erinnern an alte, bewährte, unserem Glauben Ausdruck zu verleihen. Werden kreativ, auf neue Weise aktiv: in der praktischen Nachbarschaftshilfe oder indem wir öfter als sonst telefonisch nachfragen, wie es anderen geht.

Oder auch in der gegenseitigen Fürbitte. Wenn Sie im Gebet teilnehmen am Leben derer, die es benötigen. Wenn sie Zuhause äußerlich ausgebremst, bewusst sich Zeit nehmen und z. B. eine Andacht gestalten. Wir haben Ihnen dazu erste Anregungen unter Andacht bereitgestellt, die wir stetig ergänzen werden. Auch einfach gute Ideen, Gedanken, Mutmachendes, Tröstendes finden Sie darunter.

Täglich können Sie einen geistlichen Impuls auf dieser Homepage und instagram lesen oder als Newsletter abbonieren.

Das ZDF strahlt jeden Sonntag um 9:30 Uhr einen Fenrsehgottesdienst aus. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, solange uns eigene Gottesdienste untersagt bleiben. Oder schalten Sie das Radio ein, wenn z.B. der Bayrische Rundfunk seine Morgenandachten sendet.

Und auch das würde uns sehr freuen: wenn sie um 12 Uhr zum Mittagsgebet oder um 18 Uhr zum Abendgebetruf die Glocken hören, beten sie mit uns ein Vaterunser, denken Sie in der Fürbitte an Menschen, die ihnen am Herzen liegen oder von denen wir wissen, dass sie in krank sind. Nutzen sie so die Gebetszeiten wie sie seit Generationen überall auf der Welt vertraut sind.

So bleiben wir im Glauben verbunden, glaubt der eine für und mit dem anderen, zeigen wir uns füreinander und  miteinander verantwortlich lassen wir uns von Gottvertrauen leiten auch durch schwere Zeit. Lernen wir vielleicht sogar bewusster aufeinander zu achten als in guter Zeit.

Ihre Pfarrer Susanne und Hans-Joachim Scharrer

 

März 2020

Unser Gemeindeleben ruht.

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung finden bis nach Ostern keine Treffen und Veranstaltungen statt!

Diese Entscheidung wurde getroffen um Risikogruppen zu schützen und durch Einschränkung der Kontakte die weitere Entwicklung zu verlangsamen.

 

Oktober 2019

Konfirmation 2020

Im Oktober hat der neue Konfimandenkurs begonnen. Voraussichtlich werden die Konfirmationen nicht wie vorgesehen im Mai stattfinden können.

Hier finden Sie weitere Informationen

Juni 2019

Offene Kirche

Der Kirchenvorstand hat einstimmig beschlossen, die Christuskirche zu öffnen.

So oft es uns möglich ist, soll die Christuskirche für Sie offen sein. Nicht nur zu den Gottesdienstzeiten, sondern auch mal spontan beim Vorbeikommen, wenn Sie eine Fürbittkerze anzünden möchten für jemanden, an den Sie gerade denken. Oder wenn Sie einfach nur neugierig sind, wie unsere Kirche von innen aussieht ...

Immer wenn Sie eine Fahne über der Mauer neben der Freitreppe der Christuskirche wehen sehen, ist die Kirche offen. Wir freuen uns über Ihren Besuch.
(Geöffnet ist die seitliche Nebentür. Das große Portal kann aus Sicherheitsgründen dafür leider nicht genutzt werden.)

Mai 2019

Konfi3

Der Kirchenvorstand hat einstimmig beschlossen, ab Herbst 2019 das Projekt Konfi3 in unserer Kirchengemeinde einzuführen.

Kinder der dritten Klasse werden eingeladen, ihre Kirche und Kirchengemeinde kennen zu lernen und sich mit den Themen „Taufe“ und „Abendmahl“ auf anschauliche, spielerische und kindgemäße Weise auseinander zu setzen. In kleinen Gruppen, zusammen mit den Eltern, treffen sich die Kinder im Gemeindehaus oder auch zuhause.

Konfi3 ist ein zusätzliches Angebot zum Konfirmandenunterricht, der in der Regel für Jugendliche des 7. und 8. Schuljahres angeboten wird.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu Konfi3

Scroll to top