Zahlschein Kirchgeld

Bitte um’s Kirchgeld

Sinkende Kirchgeldeinnahmen: Geld fehlt im Haushalt

Seit Mitte März kam Vieles in der Kirchengemeinde wie fast überall zum Stillstand. Großprojekte wie den ök. Glaubenstag und besondere Veranstaltungen fielen aus. Ab Mai begannen wir vorsichtig wieder Gottesdienst zu feiern, zunächst im Freien und dann ab August auch in der Kirche. Dafür haben wir die Homepage umfassender gestaltet und inhaltlich ausgeweitet und tun es weiterhin.

Der Kindergarten konnte als der Betrieb mit festen Untergruppen wieder startete, in Räume im Jochen Klepper Haus mit einer Gruppe ausweichen und so mit weniger Risiko arbeiten. Zum Sommer trafen sich behutsam auch wieder viele der Gemeindegruppen und Kreise und auch der Chor probte in der Kirche…. Der Herbst bedeutete eine kurze Zeit der Belebung, sogar drei Konfirmationen konnten wir nachholen, dann aber der erneute Teillockdown im Monat November.

Uns ist klar, nach außen hin, blieb unsere Kirchengemeinde in diesem Jahr nur bruchstückhaft sichtbar und nach innen hin vermissten wir schmerzlich so manche der sonst wohltuenden Begegnungen.

Uns geht es da kaum besser als anderen Lebensbereichen wie z.B. der Gastronomie: Kann sie nur in Teilbereichen (z.B. nur draußen) weitergeführt werden, brechen Einnahmen weg, die Kosten für Personal und Gebäude bleiben aber fast gleich.

So bitten wir Sie um ihre Solidarität mit ihrer Kirchengemeinde, in deren laufenden Haushalt das Kirchgeld wesentlich eingebaut ist. Sie investieren sozusagen in die Zukunft, damit der Haushalt der Kirchengemeinde einigermaßen auszugleichen sein wird und wir nicht anfangen müssen mit dem Rotstift Wertvolles zu streichen, das dann nach Corona fehlen wird..

Im Jahr 2020 gingen Kirchgeldspenden in Höhe von knapp 9.000.-. € ein. Im Vergleich: in den Jahren davor zw. 15.000 und 17.000.-€. So bitte ich Sie herzlich, ihr Kirchgeld zu überweisen, Die Höhe entscheiden Sie. Denen, die bereits überweisen haben, danken wir ganz besonders für den Ausdruck ihrer Treue und Verbundenheit auch in der Krise. Und denen, die es jetzt noch zum Jahresende tun werden, nicht weniger.

Pfarrer Hans-Joachim Scharrer im Namen des Kirchenvorstands

Unser Konto:
Evang. Kirche Illertissen
DE87 7305 0000 0190 0087 55
BIC: BYLADEM1NUL
Sparkasse Illertissen
Stichwort: Kirchgeld

oder verwenden Sie den QR-Code

Scroll to top