Willkommen
bei der Evangelischen Kirchengemeinde Illertissen

Wir feiern weiterhin Gottesdienste in unseren Kirchen
siehe Gottesdienstplan unter Gottesdienste
In Verantwortung füreinander, unter Beachtung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln.

Unsere Kirchen sind offen für Ihre persönliche Andacht
Ev. Christuskirche Illertissen Montag bis Freitag von 10-18 Uhr
Ev. Versöhnungskirche Altenstadt Montag bis Freitag 10-17 Uhr

Gruppen und Gemeindekreise müssen weiterhin leider ruhen (siehe unter Gruppen und Kreise).

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich willkommen zu diesen besonderen Zeiten. Corona hält uns weiter in Atem. Die explodierenden Zahlen seit Ende Oktober erschrecken und lassen Schlimmes für den Winter befürchten.  Dieser Virus zeigt gnadenlos, dass wir in den letzten Wochen vor allem ein Thema hatten: Die Forderung nach Lockerungen auf allen Ebenen statt den Virus ernst zu nehmen.  Und das wir nur zu gerne und dankbar wieder zurückkehrten in gewohnte Lebensweisen, ohne uns noch groß zu beschränken.

Ob der Teillockdown im November der letzte sein wird, wir werden sehen. Vor allem aber, ob wir uns gegenüber dem Virus klüger verhalten und die Menge der Orte und Treffen mit Menschen und Gruppengröße messbar herunterfahren. Es sind nicht die staatlichen Beschränkungen und Verbote, die den Virus nachhaltig bremst und eindämmt, sondern allein unser Tun und Lassen.

Wie hat es eine Bloggerin und Virologin treffend gesagt:
Wir sind die Intelligenz. Der Virus hat (so gut wie) keine. Der Mensch hat deswegen so eine Erfolgsgeschichte, weil er sich immer wieder als anpassungsfähig erweisen hat an die Lebensumstände. Es liegt also an jedem von uns, ob dieser Virus bei uns (weiterhin) offene Türen wie eine Einladung vorfindet oder nicht.  Unser Thema ist nicht, wie viel Freiheit kann ich behalten oder vor Gericht erstreiten oder wie viel Verbote muss es geben, unser Thema ist, dass wir mit unserem Verhalten dem Virus gemeinsam den Kampf ansagen. Dann behalten wir auch unser freiheitliches Leben und unsere Gesundheit. Und kämpfen nicht gegen Verbote, sondern gegen einen besiegbaren Virus. Das müssen wir kapieren.

Für uns als Gemeinde bedeutet dies eine weitere Zeit tiefer Einschnitte ins Gemeindeleben und des Durchhaltens. Eine Durststrecke, in der wir uns zwar seltener sehen, in der wir auf Manches uns Kostbares auch verzichten.  Dies aber tun, weil wir wissen, dass wir uns genauso am Schnellsten wieder in Gruppen und Kreisen und zu besonderen Veranstaltungen und Gottesdiensten werden treffen können.

In jedem Fall: Unsere Kirchen bleiben weiterhin offen für Ihr persönliches Gebet und ihre Andacht. Und unsere Gottesdienst feiern wir wie gewohnt jeden Sonntag. Über diese Homepage, wollen wir Sie  auf dem Laufenden halten mit aktuellen Infos, und sie unterstützen für Ihr Glaubensleben Zuhause allein und in den Familien. mit geistlichen Impulsen, Anregungen und kreativen Ideen.

Hoffnung lebt nicht davon, dass sich alle Wünsche erfüllen, sondern gründet darin, dass das, was man tut und erhofft, sinnvoll sein wird.

Ihr Pfarrer Hans-Joachim  Scharrer

Die Losung von heute

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.

Psalm 68,6-7

Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.

Markus 1,32-34

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Die Jahreslosung

Ich glaube, hilf meinem Unglauben.

Markus 9,24

Scroll to top